You are currently viewing «Wenn die Meere sterben, sterben wir» <p> Paul Watson

«Wenn die Meere sterben, sterben wir»

Paul Watson

Als Anbieter von marinen Omega 3 Produkten sehen wir den Schutz dieser Ressource als unsere Pflicht und tragen Mitverantwortung für die Meere und die Fischbestände der Natur. Denn unsere lebenswichtigen Ozeane sind gefährdet – durch Verschmutzung insbesondere Plastikmüll. Zusätzlich leiden die Ozeane unter der zunehmenden Verwendung von Düngemittel, Pestiziden und Chemikalien. Das Problem mit den Düngemitteln und Chemikalien beschränkt sich aber nicht nur auf Küstengebiete: Nahezu jedes Lebewesen im Meer ist mit Chemikalien kontaminiert! Bis in die 1970er-Jahre wurden nämlich die Ozeane als bequeme Müllhalde betrachtet. Weil man davon ausging, dass die Ozeane gross genug seien, um die Unmengen Chemikalien zu verdünnen, dass sie nicht mehr gefährlich sind, wurde fast alles absichtlich im Meer «entsorgt» – auch Pestizide, chemische Waffen und radioaktive Abfälle. In Wahrheit sind die giftigen Stoffe aber nicht verschwunden, sondern gelangen teils konzentriert via Nahrungskette wieder zum Menschen zurück.

Auch die industrielle Fischerei und die industrielle Nutzung der Meeresressourcen setzt die Ökosysteme unter Druck. Die Auswirkungen verschiedener Nutzungen können sich somit gegenseitig verstärken. Diese Probleme der Verschmutzung und Übernutzung der Ozeane gefährden die Artenvielfalt. Ohne gesunde Ozeane würde es kein Leben auf unserem Planeten geben: Weit mehr als die Hälfte des Sauerstoffs, den wir zum Leben brauchen, liefern uns die Ozeane. Sie regulieren das Wetter und das Klima und dienen einem Grossteil der Weltbevölkerung als Nahrungsquelle – kurz gesagt, die Ozeane bilden unser Lebenserhaltungssystem. Das soll uns alle an die Bedeutung der Weltmeere erinnern und ermahnen Massnahmen zu ihrem Schutz zu ergreifen.

Meere schützen und nachhaltig nutzen

Für die Zukunft der Meere können wir nur gemeinsam doch mit wenig Engagement viel erreichen. Es ist nämlich nie zu spät, unsere Ozeane wieder zu sauberen und ressourcenhaltigen Lebensräumen zu machen.

Der Gewinnungsort vom reinen Sardellen-Öl in unseren Omega 3 Produkten liegt strategisch günstig und einzigartig in Arica, der nördlichsten Stadt Chiles, an der Grenze zu Peru. Inmitten der reichsten Fischgründe der Welt für Sardellen im reinsten Gewässer des Südpazifiks. Dieser entscheidende Vorteil ermöglicht uns den Zugang zu hochwertigem Rohmaterial, das der Ausgangspunkt für unsere höchste Schweizer Qualität ist. Entscheidend für den Erhalt der Fischbestände ist nachhaltiger Fischfang. Darum verwenden wir für unsere Omega-3 Produkte ausschliesslich 100% Sardellen-Öl, die direkt von ausgewählten, Friend of the Sea und Marin Trust zertifizierten Fischereibetrieben gekauft werden. Das bedeutet, dass ausschliesslich nicht überfischte Sardellen verwendet werden, die schonende Fischereimethoden die Artenvielfalt, den Meeresboden und das Gleichgewicht nicht beeinträchtigen. Deshalb sind unsere Omega 3 Produkte ebenfalls Friend Of the Sea und Delphin Safe zertifiziert. Zusätzlich werden unsere in der Schweiz hergestellten LINDAREN med Omega 3 D3 von ORIVO auf Reinheit und Nachhaltigkeit des Öls geprüft und zertifiziert. Das bedeutet für Sie, dass Sie selbständig überprüfen können, dass wir nur reinstes Sardellen-Öl aus nachhaltigem Fischfang verwenden.

Mit dem Kauf von zertifizierten Fischöl Produkten leisten auch Sie einen bedeutenden Beitrag für den Schutz unserer Weltmeere. Denn gemeinsam können wir grosses schaffen.